Expandmenu Shrunk



  • Finanzierung – Worauf ist zu achten? Was soll man wissen?

    Jede Person / Firma muss sich die Frage nach einer sinnvollen Finanzierung stellen. Fälschlicherweise wird Finanzierung sofort mit Krediten und hohen Kosten in Verbindung gebracht. Bei der Frage nach den richtigen Finanzierungsmöglichkeiten geht es jedoch um viel mehr.

    Finanzierung stellt in erster Linie die Strategie zur Geldmittelaufbringung bzw.  zum sinnvollen Geldeinsatz dar. Es gibt verschiedenste Arten und Formen der Finanzierung. In Unternehmungen kann ein gezieltes Finanzierungsmanagement maßgeblich zur Gesamtunternehmenszielerreichung beitragen. Finanzierung ist nicht immer mit der Aufnahme von Fremdkapital verbunden, vielmehr geht es darum, Prozesse zu optimieren und gezielte Möglichkeiten in der Unternehmenssteuerung auszunützen. Schlussendlich stellt der Bereich der Finanzierung Liquidität zur Verfügung, welche zeitglich die Grundlage für wirtschaftliches Handeln darstellt.

    Diese Homepage sollte aufzeigen, welche Möglichkeiten Firmen und Privatpersonen besitzen um finanzielle Mittel zu erhalten / im Unternehmen zu schaffen. Schließlich stellt ein gezieltes Finanzmanagement die Grundlage für eine erfolgreiche Unternehmenszukunft dar.


  • Lieferantenkredit

    Posted on by admin

    Das Gegenteil zu den Kundenanzahlungen stellt der Lieferantenkredit dar. Den Lieferantenkredit kann man finanzwirtschaftlich aus zwei Sichtweisen betrachten. In der Regel wird jene der abnehmenden Stelle bevorzugt. Dies bedeutet, dass ein Unternehmen, welches Dienstleistungen bzw. Waren einkauft, diese nicht sofort bezahlen muss. In der Regel wird ein Zahlungsziel vereinbart, innerhalb dessen die offene Forderung beglichen werden muss. Für das beziehende Unternehmen stellt dieses Zahlungsziel somit einen kurzfristigen gewährten Kredit dar. Die liquiden Mittel können innerhalb des Zahlungszieles anders eingesetzt werden.

    Aus Sicht des Lieferanten ist der Lieferantenkredit ein Marketingmittel, welches verkaufsfördernd wirken sollte. Anhand  von großzügig gewährten Zahlungszielen sollte der Umsatz gesteigert, sowie die einzelnen Geschäftsbeziehungen gestärkt bzw. gesichert werden.

    Im Zusammenhang mit den Zahlungszielen wird meist ein Skonto gewährt. Die Möglichkeit eines Skontoabzuges sollte die zahlungspflichtige Stelle zur schnellen Begleichung einer ausstehenden Zahlung animieren. Gleichzeitig erhält die leistende Stelle die ausstehende Rechnung schneller und muss diesen Betrag nicht mehr zwischenfinanzieren. Die Ausnützung des Skontos ist in der Regel die lukrativste Finanzierungsform. Meist werden die effektiven Zinssätze unterschätzt.

    Unternehmen können somit ihre Leistungs- bzw. Zahlungsbeziehungen  und –konditionen gezielt verhandeln und ausgestalten. In der Regel werden leistende Unternehmen versuchen ihre Rechnungen schnellstmöglich einzutreiben bzw. dies unter Anwendung einer Skontogewährung erreichen. Im Gegensatz dazu wird ein abnehmendes Unternehmen versuchen, ebenfalls das Beste für sich heraus zu holen. Im Falle einer Skontogewährung wird es diesen ausnützen. Wird hingegen kein Skonto vereinbart, wird am Ende des Zahlungszieles geleistet, da der dadurch verstrichene Zeitraum dem dabei vorhandenen liquiden Mitteln gleichzeitig als Finanzierungsmöglichkeit und genutzt werden kann.

    Der Lieferantenkredit ist der Außenfinanzierung sowie der Fremdfinanzierung hinzu zu rechnen.